Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/twentyonenorth

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schule

hallo zusammen wie ich bereits in einem meiner vorderen Einträge gesagt habe, läuft es bei mir in der Schule nicht soo gut.. In den letzten Wochen bin ich wie in ein Loch gefallen und bin nicht mehr rausgekommen, ich hörte überhaupt nicht mehr zu in der Schule und hatte auch überhaupt keine Lust zu lernen. Ich lernte zwar, aber einfach nicht gut. Das hat man auch an meinen Noten gesehen. Mein Mathelehrer hat dann mal kurz mit mir gesprochen und gesagt, dass ich nicht immer sagen soll, dass ich einfach zu blöd sei, sondern dass ich mich einfach mehr anstrengen soll und mir Mühe geben soll und dann werde ich das schon schaffen.. Das habe ich mir sehr zu Herzen genommen und ich probiere seit dem wieder besser aufzupassen im Unterricht und auch Zuhause ein bisschen mehr zu machen. Ich will es wirklich schaffen. Ich habe mir nachher überlegt.. Ich mache das eigentlich freiwillig. Ich habe mich selbst dazu entschieden, diese Schule zu besuchen. Logisch ist nicht immer alles schön und gut, aber grundsätzlich gehe ich ja eigentlich gerne in die Schule, nämlich um die Leute von da zu sehen. Nicht wegen dem Unterricht, aber das gehört halt zum Leben. Die Stunden, die ich im Klassenzimmer sitze muss ich sowieso absitzen, also könnte ich sie auch besser nutzen und auch einmal zuhören auch wenn das für mich ziemlich schwierig ist, weil ich immer sehr schnell abschweife.. Eine Lehrerin hat mir das einmal gesagt, dass ich die Stunden sowieso absitzen muss, also sollte man diese doch auch nutzen, das gebe auch weniger Arbeit, die man dann Zuhause erledigen muss. All dies nehme ich mir zu Herzen und versuche wirklich mich anzustrengen und meine Noten wieder zu verbessern. Denn eigentlich gefällt mir das Gymileben. Etwas was mich in letzter Zeit aber sehr belastet ist die Maturaarbeit.. Meine grösste Schwierigkeit ist, dass das die erste grosse Arbeit ist, welche man sehr selbstständig erarbeiten muss. Ich schiebe immer alles heraus und stelle mich einfach nicht und beginne einmal richtig.. Wie ich schon gesagt habe, ich kann einfach nicht richtig nachdenken und gebe dann schnell schon wieder auf. Ich weiss eben jetzt noch immer nicht was ich in der Theorie genau mache, was mich ziemlich stresst, denn ich muss schon bald bald ein Konzept abgeben, welches schon bewertet wird. Ich hoffe ich finde sehr bald etwas, was ich in der Theorie erarbeiten kann! Ich muss mich auch hier sehr zu Herzen nehmen, endlich richtig zu arbeiten daran. Denn dieses Thema habe ich selbst ausgewählt, auch wenn ich jetzt schon etwas anderes nehmen würde.. Aber ich kann das jetzt nicht mehr ändern und mein Thema ist ja eigentlich auch spannend. Ich will mich jetzt wirklich mit dieser Arbeit auseinandersetzen, im Dezember bin ich ja dann fertig damit. Bis dahin muss ich jetzt halt damit klarkommen und mich wirklich damit befassen. Ich hoffe so sehr ich schaffe das! - twentyonenorth
25.3.15 18:58


Werbung


2015

hey zusammen für mich ist das neue Jahr bis jetzt ziemlich scheisse gelaufen.. Anfangs Januar hatte ich einen Skiunfall und musste mit dem Heli in den Spital gebracht werden.. Ich hatte nichts schlimmes, trotzdem hätte ich lieber darauf verzichtet.. Dann habe ich seit dem Januar nur noch schlechte Noten zurückbekommen, egal eigentlich in welchem Fach.. Daraufhin wurde ich krank und konnte wieder ein paar Tage nicht in die Schule. Für mich ist das nicht so günstig, da ich ja nicht gerade die beste bin in der Schule und wenigstens anwesend sein sollte.. Dazu kommt die Maturaarbeit, bei der ich bisher nur Schwierigkeiten hatte und die mich ziemlich verzweifeln lässt. Auch meine Gefühle spielen ein bisschen verrückt. Ich hoffe einfach, es kommt jetzt alles langsam und ich komme auf den richtigen Weg.. Ich möchte noch schnell etwas sagen.. Ich will hier nicht nur rumjammern, aber im Moment bin ich ziemlich leer und habe keine Kraft mehr, darum wirkt es vielleicht so. Aber wenn ich diese Dinge hier loswerden kann, geht es mir hoffentlich nachher besser. Ich hoffe ihr versteht das! - twentyonenorth
24.3.15 17:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung